Fachgruppe Notversorgung und Notinstandhaltung

Die Fachgruppe N wurde als Bindeglied zwischen anderen Fachgruppen konzipiert. Ihre Fähigkeiten liegen vor allem in der Notversorgung und Notinstandsetzung. Ihre Aufgaben sind so vielfältig wie ihre Ausrüstung:

  • Arbeiten am und auf dem Wasser
  • Beleuchten einer Punkteinsatzstelle oder einer Fläche/Strecke
  • Elektroarbeiten
  • Pumparbeiten (im Leistungsspektrum zwischen der Bergungsgruppe und der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen)
  • Transportieren von Gefahrgütern (Land) unterhalb von 1000 Punkten gemäß ADR
  • Transportieren von Gütern an Land
  • Transportieren von Gütern bis 500 kg auf dem Wasser
  • Transportunterstützung von Einsatzkräften anderer THW-Teileinheiten
  • Transportieren von kleineren Personengruppen auf dem Wasser
  • Notunterbringung
  • Notversorgung
  • Durchführung von Technischer Hilfe

 

Das breite Leistungspektrum und insbesondere die Transportkapazitäten haben sich in den vielen Einsätzen aufgrund der Corona-Pandemie bewährt. Mit der in den kommenden Jahren wachsenden Ausstattung bestehend aus Lichtmast, Schlauchboot, Mehrzweckanhänger und Gabelstapler wird sich das Einsatzspektrum dieser neuen Gruppe noch mal um ein vielfaches Vergrößern.

Der MLW IV der Fachgruppe N
Anhänger Elektroversorgung